Trainingsunterstützung in der Rehabilitation

Mit unseren vielseitigen Trainings-Methoden, eigenen Erfahrungen, Erkenntnissen und Erfahrungen mit Kundinnen und Kunden haben wir wunderbare Möglichkeiten dich in der Rehabilitation nach Verletzungen, Unfällen, Operationen, usw. zu begleiten und zu unterstützten.

Sinnvoll ist der Trainingsstart mit einem Personal-Training. So kann das Programm individuell zusammengestellt werden, und wir können dich 1:1 coachen. Anschliessend - oder parallel zu den Personal-Trainings - kann mit dem Training in den Gruppenlektionen gestartet werden.
Ein Einstieg direkt in die Gruppenlektionen ist in Absprache mit mir auch möglich.

Gerne arbeiten wir auch in unserem Netzwerk mit Physiotherapeutinnen- und therapeuten, Osteopathinnen und Osteopathen, und allen anderen interessierten medizinisch tätigen Personen als auch allen anderen Bewegungsmethoden.

Unvollständige Auflistung von unseren Erfahrungen in der Rehabilitation:

  • Knieoperationen
  • Knochenbrüche (Oberschenkel, Fuss, usw.)
  • Bandscheibenvorfällen (operiert und nicht operiert), Rückenschmerzen
  • Schleudertrauma
  • Hüftschmerzen, Hüftprothesen, Hüft-Arthroskopien
  • Kaiserschnitt
  • Beckenbodentraining nach Verletzungen oder infolge Fehlbelastung
  • Kalkschulter, Frozen-Shoulder, Schulterverletzungen
  • Leistenbrüche
  • Rectus Diastase
    ....